Finde Deinen Meister

SINGEN LERNEN MIT JONAS KAUFMANN

19. FEBRUAR 2020

Rubrik Print & Medien

© Meet Your Master

Singen lernen ist ein großes Ziel

 

Als ich mich vor vielen, vielen Jahren dazu entschied, meine ersten Gesangstunden bei einem Profi zu nehmen, wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht wirklich, worauf ich mich da einlasse. Auch hatte ich keinen blassen Schimmer, was mir eine Gesangspädagogin überhaupt noch beibringen konnte, denn ich verstand es schließlich nur zu gut, eine Melodie astrein und perlend klar zu singen, ohne dabei in tonale Schieflage zu geraten.


Doch bald schon musste ich ein wenig resigniert feststellen, dass es beim Singen eindeutig um viel mehr als nur ums reine Herumträllern ging.


Neben den klassischen Aufwärmübungen, die mit Armkreisen und der gesamten Lockerung des Oberkörpers einhergingen, lernte ich meinen Atemfluss mit Yoga ähnlichen Praktiken zu steuern und zu kontrollieren. Danach kamen die Lockerungsübungen für den Kiefer und erst dann durfte ich die Tonleiter rauf und runter singen, solange bis die Töne in allen Höhen und Tiefen perfekt saßen.


Und damit war immer ein lupenreines Klangergebnis gemeint.

 

Das Singen selbst aber wurde meine allergrößte Herausforderung. Mit aufrechter Körperhaltung, festem Stand, lockeren Schultern, einem entspannten Kiefer und einer tiefen Einatmung bis in den Beckenboden, war ich aufgefordert, den schönsten und saubersten aller Töne zu produzieren und dabei die Spannung im Oberkörper, bei gleichmäßig fließenden Luftstrom, zu halten.

 

Und das war in Summe ein Gefühl wie mit 100 Bällen gleichzeitig zu jonglieren. Es war unglaublich schwer und es schien mir fast unmöglich. Dennoch erfüllte mich mein Tun mit unsagbarer Lust und Leidenschaft. Ich wollte immer mehr davon!

 

Was sagt der Profi?

© Meet Your Master

 

Jonas Kaufmann, der in einem 9-stündigen Video-Tutorial in die Untiefen der faszinierenden Gesangswelt vordringt, erzählt mit Begeisterung von seinen ersten Berührungspunkten mit der klassischen Musik und von seiner Liebe zum Singen.

 

Dabei erklärt er, dass seine Anfänge als Opernsänger nicht immer leicht, sondern oftmals auch sehr holprig waren und die größte Stimmkrise seines Lebens seine Gesangskarriere beinahe vereitelt hätte. Wie wichtig es doch sei, einen guten Lehrer zu haben, betont er vehement und eindringlich.


Dabei gibt er vertiefende Einblicke in das Stimmtraining sowie praktische Tipps für das Einsingen und das Erhalten der Stimmgesundheit. Alles in allem eine sehr runde Sache für angehende Sänger, die noch den ein oder anderen guten Rat benötigen. Ein Garant für schnelles und professionelles Singen lernen ist in den entsprechenden Lernkapiteln für den absoluten Neuling dennoch nicht zu erwarten.

es braucht vorbilder, um inspiriert zu werden

 

Aber darum geht es den klugen Köpfen von Meet Your Master auch nicht wirklich. In Zeiten, in denen echte, gute und authentische Vorbilder Mangelware sind, sollen die Meisterkurse, die von Profis aus unterschiedlichsten Bereichen der Kreativwelt abgehalten werden, ein solider Wegweiser und eine praxisnahe Anleitung darstellen.


Wer sich dem Opernfach verschreiben will, erfährt hier ganz genau, wie schwer der Weg nach oben ist, was es an Ausdauer, Energie, Leidenschaft und Liebe zum Beruf braucht, um auch bei allergrößten Entbehrungen durchhalten zu können. Erfolg ist eine Rezeptur, die all diese persönlichen Komponenten enthalten muss und eine gehörige Portion Fleiß sowie eine Menge Schweiß erfordert.


Gestandene Persönlichkeiten, wie eben der Tenor Jonas Kaufmann, die bodenständig geblieben, ein realistisches und unverfälschtes Bild der Praxis malen, dabei aber nie außen vor lassen, wie erhebend es ist, immer und immer wieder für seine Leidenschaft zu kämpfen, überzeugen ganz sicher auch Klassikleihen in ihrer Vorbildfunktion als Profi.

 

© Meet Your Master

 

Völlig losgelöst vom praxisbezogenen Teil, kommen selbstverständlich auch die eingefleischten Jonas Kaufmann Anhänger voll und ganz auf ihre Kosten.

 

Wer sich nicht für Gesangstechnik und die Übungssession mit Studenten an der Münchner Musikhochschule interessiert, der wird trotzdem sehr viel Insiderwissen über den Alltag im Opernhaus, die Inspirationsquellen, die den Welttenor antreiben und das Leben im Rampenlicht erfahren.

 

Alles in allem bündelt die Meet Your Master Platfform gekonnt tief greifende Erfahrungswerte und fundiertes Fachwissen, gibt professionelle Anleitung, seltene Einblicke in die Welt der Oper und stellt zudem eine bereichernde Motivationsquelle für all diejenigen dar, die ihre Stimme sowohl im Privaten als auch im großen Opernuniversum auf das nächste Level heben wollen.

 

Was und Wer steckt hinter Meet Your Master?

 

Wissen ist Macht! Das dachten sich auch die Macher von Meet Your Master, nur dass sie sich nicht so auf den Machtfaktor versteiften, sondern vielmehr daran dachten, dass Wissen geteilt, weitervermittelt und erhalten werden muss. Die Zeiten, in denen wir leben, sind volatil, der eigene Lebensweg oftmals verwässert durch ein Überangebot an Optionen und eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wissen ist überall und jederzeit verfügbar, abrufbar, ohne dass wir auch nur einen Finger dafür krumm machen müssten.

 

Doch diese Art des fast beiläufigen Wissenskonsums (der Digitalisierung geschuldet), dem wir uns mittlerweile immer häufiger aussetzen, endet in einem ungefilterten Sammelsurium an für uns meistens irrelevanten Informationen, die uns den Fokus auf das Wesentliche versperren. Es ist schwer, da nicht die Orientierung und die damit verbundenen eigenen konkreten Ziele zu verlieren.

 

Heiner Lauterbach, Schauspieler, Gründer und CEO von Meet Your Master hat mit seinem E-Learning Programm, für die derzeit gleichförmig erscheinenden sozialgesellschaftlichen Verhältnisse, einen revolutionären, aber nicht grundsätzlich neuen Maßstab gesetzt, der sich an reellen Werten, an fundiertem und qualitativ hochwertigem Wissen, an Persönlichkeiten orientiert, die wahrhafte Vorbilder und Lehrmeister zugleich sind, die durch harte Arbeit, Fleiß, Hingabe und bedingungslose Leidenschaft zur Berufung ihren Weg gegangen sind, ihre Ziele fokussiert und sich selbst dabei nie aus den Augen verloren haben.

 

Nicht der schnelle Erfolg über Nacht, die zwei Millionen Follower auf Instagram, sondern das stetige, kontinuierliche, beinahe organische Wachstum, die Ausdauer, seiner Berufung zu folgen, ohne "Wenn" und "Aber", bereit zu sein, fortwährend Neues zu erlernen, sich über seinen eigenen Horizont zu erheben, aus der Komfortzone herauszutreten, auch mal zu verlieren, unangepasst zu sein, einstecken zu müssen, formt den Menschen zu etwas Einzigartigem und macht ihn erst dann reich an wahrhaften Erfahrungen und unerschöpflichem Wissen.

 

Schnell, wie in unserer schnelllebigen Epoche, gelingt kein erfolgversprechender Karriereweg. Es braucht den Mut, sich von der Masse abzugrenzen, seinen eigenen Weg, und mag er noch so unpopulär sein, kompromisslos zu gehen.

 

Meet Your Master hat mit dieser E-Learning Plattform nicht nur grundfeste, starke Säulen im Bereich Erfahrungswerte, Lernziele, Kontinuität und Wissen errichtet, sondern inspiriert, ermutigt und animiert mit den entsprechenden Meisterlehrgängen dazu, nicht nur von seinem Leben zu träumen, sondern die eigenen Träume zu leben und zum Leben zu erwecken.

 

 

Website: www.meetyourmaster.de

 

Weitere Meisterlehrgänge:

 

Heiner Lauterbach - Schauspiel

Alfons Schubeck - Kochen

Sebastian Fitzek - Schreiben

Til Schweiger - Filmemachen

Nico Hofmann - Filmproduktion

 

 

Kommentare: 0