Das neue Magazin ist Online: Farrah El Dibany möchte nicht in eine Schublade gesteckt werden

11. Juli 2024

Rubrik Magazin

 

Freuen Sie sich in Ausgabe 17 auf die charismatische Mezzo-Sopranistin, Farrah El Dibany, die zwar in Deutschland noch nicht so bekannt, dafür aber in Frankreich und ihrer Heimat Ägypten längst ein Star ist. Bei der Wiederwahl des französischen Staatspräsidenten Macron sang sie beispielsweise die französische Nationalhymne. Auftritte im Fernsehen oder bei einer Modenschau in Paris sind ebenfalls keine Seltenheit für die unprätentiöse Opernsängerin.

Sehr nahbar, sehr sympathisch und mit einem großen Herzen setzt sich die Künstlerin auch mit aller Regelmäßigkeit für Wohltätigkeitsprojekte ein, insbesondere für Frauenrechte.

 


MÄRCHENHAFTE TURANDOT MIT ANNA NETREBKO UND EINER WAHNSINNSINSZENIERUNG AN DER MAILÄNDER SCALA

05. Juli 2024

Rubrik Oper

©Brescia e Amisano

Was für eine "Show", was für ein traumhaftes Märchen, das in die Gegenwart gerückt,  strahlendste Glanzmomente auf die Bühne der Mailänder Scala zaubert. Davide Livermore leistet mit seiner bewegt-dynamischen Neuinszenierung von Puccinis letztem Meisterwerk Turandot nicht nur ganze Arbeit...

 


Im Gespräch mit Diana Danrau: OPerette ist sprudelndes Menschsein

04. Juli 2024

Rubrik Interviews

©Simon Fowler

Joi-joi, Mama, was die alles kann! Die gefeierte Sopranistin Diana Damrau glänzt nicht nur in bewegenden Frauenrollen auf den internationalen Opernbühnen, sondern bewegt ganz salopp im Dreivierteltakt auch die starken Frauenpersönlichkeiten der Operette.

 


SONYA YONCHEVAS SCHÖNER STERN AM ABENDHIMMEL STRAHLT BEIM RECONTRES D´EVIAN ARIENINTENSIV

02. Juli 2024

Rubrik Konzert

©Sonya Yoncheva

Gedämpftes Licht, ein wenig schummrig. Nur auf der Bühne hinterlässt ein Scheinwerfer einen warmen Lichtkegel, in dessen Mitte sich Sonya Yoncheva für ihren Lied- und Arienabend beim Recontres d´Evian hochkonzentriert in Positur stellt. Am Flügel der international renommierte Liedbegleiter Malcom Martineau...

 


Daniel Hope übernimmt die Intendanz des Gstaad Menuhin Festivals ab Herbst 2025

28. Juni 2024

Rubrik Oper

©Nicolas Zoniv

Daniel Hope wird am 1. November 2025 als neu gewählter Intendant die künstlerische Leitung von Gstaad Menuhin Festival & Academy übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Christoph Müller an, der Gstaad nach 24 erfolgreichen Jahren zum Ende des Festivals 2025 verlassen wird.

 


MÖRDERISCHER MARATHON MIT VÍKINGUR ÓLAFSSON UND DEN GOLDBERG-VARIATIONEN IN DER ELBPHILHARMONIE

25. Juni 2024

Rubrik Konzert

©Sebastian Madej

Verrückt scheint er nicht geworden, so wie sein virtuoser Kollege Igor Levit ihm einst prophezeite. Nach 100 Konzerten um die Welt und mit Bachs Goldberg-Variationen im Gepäck, gibt sich der international gefeierte Pianist Víkingur Ólafsson so souverän und "Laissez-Faire", als würde er das 70-minütige Hammerwerk Bachs mal so eben aus dem Ärmel schütteln. 

 


OH, DU HÖLLISCHES PARADIES! – PUCCINIS LA FANCIULLA DEL WEST IN DER STAATSOPER UNTER DEN LINDEN

23. Juni 2024

Rubrik Oper

©Martin Sigmund

2021 war Puccinis – zu Unrecht – selten gespielte Wild-West Oper La Fanciulla del West nicht nur wegen der herrlichen Inszenierung ein Kracher, der das Publikum mitriss, sondern auch, weil es musikalisch eine der wohl besten Neuproduktionen der Berliner Staatsoper der vergangenen Jahre war.

 


DIE HOFFNUNGSLOSE DÜSTERNIS – CHOWANSCHTSCHINA IN DER STAATSOPER UNTER DEN LINDEN

17. Juni 2024

Rubrik Oper

©Monika Rittershaus

Moskau Mitte der 1680er Jahre. Die politischen Zustände sind chaotisch: Fanatische Sektierer, sogenannte »Altgläubige«, Strelitzen, anarchistische Einzelkämpfer und überzeugte Anhänger Peters ringen um den Thron. Ein gnadenlos brutaler Kampf, in dessen Ausgang Zarewitsch Peter (später Zar «Peter der Große) die Macht übernimmt.

 


SALZBURGER CAMERATA UND HÉLÈNE GRIMAUD VERZAUBERN MIT EINZIGARTIGEM KLANGERLEBNIS IN DER ELBPHILHARMONIE

13. Juni 2024

Rubrik Konzert

©Salzburger Camerata

Großartige musikalische Momente brauchen immer auch höhepunktreife Interpretationen. Mit der Salzburger Camerata und der Pianistin Hélène Grimaud blühen am heutigen Abend in der Elbphilharmonie genau diese Momente in tonaler Pracht auf.

 

JONAS KAUFMANN SINGT EINEN WELTKLASSE CHÉNIER UND DAS ROYAL OPERA HOUSE HÄLT VOR EKSTASE DIE LUFT AN

12. Juni 2024

Rubrik Oper

©Marc Brenner / Royal Opera House

Was für ein absoluter Wahnsinn! Dieser Mann da auf der Bühne dreht auf, zieht alle Register und gibt in seiner Bestform einen Andrea Chénier, wie die Welt ihn so noch nie gesehen hat. Neben mir im Kino sitzt eine ältere Dame, die mir konspirativ ins Ohr flüstert, dass besagter Mann auf der Leinwand ihr Leben wahrlich bereichert und verändert hätte.

 


LISE DAVIDSENS SINGENDER STERN LEUCHTET BEIM SOMMERNACHTSKONZERT 2024 HELL AUF

09. Juni 2024

Rubrik Konzert

©Niklas Schnaubelt

Hell illuminiert ist die hochherrschaftliche Parkanlage von Schloss Schönbrunn an diesem Sommerabend. Durchzogen von Menschenmassen, Schaulustigen, begeisterten Musikliebhabern und Touristen, die alljährlich in Wien aufschlagen, scheint das festlich hergerichtete Areal nur so aus allen Nähten zu platzen.

 


ARENA DIE VERONA FEIERT DAS WELTKULTURERBE DES ITALIENISCHEN OPERNGESANGS IN EINER FULMINANTEN "GRANDE OPERA ITALIANA"

08. Juni 2024

Rubrik Konzert

©ArenadiVerona / Screenshot

Wenn nicht die Arena di Verona, welch andere Kulturstätte könnte an nur einem Abend 160 Musiker und 300 Chorkünstler in das wohl bekannteste Amphitheater der Welt zusammenbringen, um ein einzigartiges, so noch nie erlebtes Opernevent der Superlative auf die Beine zu stellen?

 


EINE REISE DURCH GEFÜHLE – ERÖFFNUNGSKONZERT DES KAMMERMUSIKFESTIVALS INTONATIONS IM KÜHLHAUS BERLIN

08. Juni 2024

Rubrik Konzert

©Andrea Wenzler

Ein bisschen etwas von Brooklyn hat Berlin an diesem Sommerabend in Kreuzberg als wir im Hinterhof des Kühlhaus Berlin im (Strand-)Sand stehen, einen Roséwein trinken, auf den Backstein-Fabrik-Altbau-Charme schauen und über uns auf der Hochtrasse eine U-Bahn entlang donnert.

 


LIEDERABEND-LIEBESRAUSCH AUF DVD MIT JONAS KAUFMANN UND DIANA DAMRAU

07. Juni 2024

Rubrik CD-Tipps

Sie schmachten sich an, sie lieben sich, flirten nur so miteinander um die Wette: Jonas Kaufmann und Diana Damrau ersingen sich in ausgewählten Liebesduetten, die herzerwärmendsten Vokalwerke der Liedkunst von Schumann bis Brahms.

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.