Im Gespräch mit Patrizia Nolz: Im Lied kann ich wirklich meine Seele sprechen lassen

23. November 2022

Rubrik Interviews

©Klara Leschanz

Erst kürzlich hat die junge Mezzosopranistin Patricia Nolz ihr Debüt als Musik in Monteverdis 400 Jahre alter Oper L´Orfeo an der Wiener Staatsoper gefeiert. Frisch vom Opernstudio ins Ensemble des ersten Hauses am Ring aufgerückt, sticht die Sängerin in den noch übersichtlichen Rollen, die sie bekleidet, ganz deutlich aus der Masse der singenden Zunft hervor.

 


Opus Klassik Gala 2022: auf dem roten Teppich kultureller Relevanz

12. November 2022

Rubrik Print & Medien

©Claudius Pflug / ZDF

Mal wieder ist es so weit! Das Berliner Konzerthaus feiert zum nunmehr 5. Mal seine etablierten Klassik-Stars und aufleuchtenden Sterne an diesem noch sommerlich lauen Oktoberabend. Raschelnde Roben, elegantes Publikum und meine Wenigkeit schreiten majestätisch...

 


Im Meer der Gefühle: Nadine Sierra als leidenschaftliche Violetta an der Met

07. November 2022

Rubrik Oper

©Marty Sohl / Met Opera New York

Was so ein Opernerlebnis im Kino doch oftmals für eine Freude sein kann. Die Metropolitan Opera in New York schafft es immer wieder, ihr Publikum mit Inszenierungen zu verzaubern, die in eine traumfantastische Welt entführen und sich dabei im metaphorischen Sinn tief vor den Künstlern und der Musik verbeugen.

 


Lahmer Wildwest Thriller: la Fanciulla del West mit JOnas Kaufmann und Malin Byström

28. Oktober 2022

Rubrik Oper

©Wilfried Hösl / Bayerische Staatsoper

Am Ende sind sie beide frei! Selten gibt es eine Oper mit gutem Ausgang. Meistens stirbt entweder der Tenor oder die Sopranistin. Im Fall der Tosca sterben sie sogar alle drei: Tenor, Bariton und Sopran. Nur in der Fanciulla del West, Puccinis meisterhaft atmosphärischer Goldgräberoper...

 


Georg Nigl und Olga Pashchenko über den trost der kunst in einer eitlen Welt der Vergänglichkeit

26. Oktober 2022

Rubrik Konzert

©Daniel Dittus / Elbphilharmonie

Alles Eitle ist vergänglich. Doch was vermag die Kunst? Schon immer verstand es die Musik, ein Gefühl der Zeitgeschichte und des kollektiven Gemütszustandes einer Epoche, wie sie beispielsweise in der Romantik vorherrschte, für die Ewigkeit einzufangen.

 

 


Queen of Drama Sondra Radvanovsky brilliert als amok laufende Medea an der Met

25. Oktober 2022

Rubrik Oper

©Marty Sohl / Met Opera

Eine Frau am Boden zerstört! Medea ist die tragische Antiheldin der griechischen Mythologie, die in der Neuinszenierung des schottischen Regisseurs David McVicar an der Metropolitan Opera in New York eine odysseenhafte Leidensgeschichte durchläuft, bei der einem buchstäblich Hören und Sehen vergeht.

 


Von der Liebe Tod: Wiener Staatsoper vereint Mahler-Werke zu einer gelungenen Oper

13. Oktober 2022

Rubrik Oper

©Michael Pöhn / Wiener Staatsoper

125 Jahre ist es mittlerweile her, dass ein Gustav Mahler das erste Haus am Ring mit seinen symphonischen Werken beglückte. Doch wo Oper gespielt wird und saisonale Auftakte gerne mit einer fulminanten Opernaufführung zelebriert werden...

 


Neues Album Insieme: Jonas Kaufmann und Ludovic Tézier im Duettrausch

10. Oktober 2022

Rubrik Künstler

©Gregor Hohenberg / Sony Classical

Duette sind eine mehr als willkommene Abwechslung, wenn man sich zuhauf an den Solo-Arien der Tenöre, Sopranistinnen und Baritone sattgehört hat. Selten allerdings kommt man in den Genuss einer dezidierten Auswahl exquisiter Arienduette, die zur Abwechslung einmal Tenor und Bariton in den Vordergrund rückt.

 


Eine Stadtoase für süße Träume im Boutique Hotel Villa Klemm in Wiesbaden

07. Oktober 2022

Rubrik Kulturgenuss

©Nicole Hacke / Operaversum

Immer auf der Suche nach dem einzigartigen, unverwechselbaren und höchst individuellen Hotel meiner Träume, stapfe ich an einem herrlichen Sommertag durch die Wiesbadener Altstadt, den Kochbrunnenplatz und das Staatstheater in Richtung nördliche Innenstadt passierend.

 


Klassik-Highlights September 2022...und ein Neuzugang!

06. Oktober 2022

Rubrik Oper

Ein bisschen stiller ist es bei mir im September geworden. Und das lag nicht daran, dass ich dem Herbst-Blues erlegen war oder dem scheidenden Sommer apathisch hinterhertrauern musste. Gott bewahre. Ich hatte schlicht und ergreifend alle Hände voll zu tun mit einem Projekt...

 


Passgenau auf den Leib geschneidert: Jonas Kaufmann als Peter Grimes an der Bayerischen Staatsoper

30. September 2022

Rubrik Oper

©Wilfried Hösl / Bayerische Staatsoper

Wie lebt es sich, wenn man als kauziger, verschroben andersartiger Mensch in einer Gemeinde sein Dasein fristen muss, die sich bigott in ihrer kleinen spießbürgerlichen Welt scheuklappenartig verhält und außer festgelegter Dogmen...

 


Turban trifft auf Attitüde: Tribbe Hats by Blanka

17. September 2022

Rubrik Style-to-Opera

©Nicole Hacke / Operaversum

Für gewisse Dinge im Leben braucht es nichts anderes als Stil und eine Prise Attitüde. Nur sind diese Dinge nicht mal so über Nacht zu erlernen. Man hat beide entweder gleich mit der Muttermilch aufgesogen oder sie bleiben einem ein ganzes Leben lang verwehrt.

 


Femme Fatale Carmen an der Wiener Staatsoper mit Elīna Garanča und Piotr Bezcala

15. September 2022

Rubrik Oper

©Michael Pöhn / Wiener Staatsoper

Es ist eine alte Geschichte, doch bleibt sie ewig neu. Eine Femme fatale namens Carmen bezirzt die Männerwelt, spielt mit dem Feuer und riskiert, dass ganz am Ende sie selbst in ihr eigenes fatales Unglück stürzt. Fernab der pseudospanischen Märchenwelt und ohne das pittoreske Tamtam...

 


Klassik-Highlights August 2022

13. September 2022

Rubrik Oper

©Nicole Hacke / Operaversum

Heiter war der August 2022. Und nicht nur, weil die Temperaturen über die 30 Grad Marke mal so eben ganz salopp hinaus kletterten. Auch musikalisch beschwingt gestaltete sich der sommernachtstraumverdächtige August mit ganz besonderen Klassik-Highlights...