Fragen & Antworten

©Nicole Hacke / Operaversum

Die Opernmusik, die geheimnisvolle Schönheit der klassischen Tonalwelten, die vielen Menschen oftmals fremd, unnahbar und teilweise sogar schwer vermittelbar erscheint, hält Antworten auf häufig gestellte Fragen bereit.

 

Auf dieser Seite erfährst du unter anderem:

...und es sich in jedem Fall lohnt der Musik Wagners eine Chance zu geben!

 

Bist du bereit für meine ganz persönlichen, ungefilterten Antworten auf deine Fragen rund um das Thema Oper? Hast du Wissensdurst und möchtest tiefer in den Klassik-Kosmos eintauchen?

 

Dann stöbere ganz in Ruhe auf dieser Seite oder finde eine noch größere Themenauswahl in der Kopfleiste unter folgender Rubrik:

 

Oper/Fragen & Antworten


©Julian Hargreaves

9 Gründe warum Opernsänger glücklicher sind und länger leben

Singen macht Spaß, gute Laune und verbreitet positive Energie. Wer Kinder beim Singen beobachtet, weiß, dass der tönenden Luft etwas Faszinierendes anhaftet, etwas so ansteckend...

 



©Wolfgang Pöhn / Wiener Staatsoper

Warum mich die Oper so fasziniert

Als ich sechs Jahre alt war, betrat ich zum allerersten Mal ein Opernhaus, in dem die Kinderoper Hänsel und Gretel aufgeführt wurde.

 



©Miquel Gonzalez / Castell de Peralada

OPer konzertant oder nicht konzertant?

Castell de Peralada! Ein mittelalterliches Schloss, eingebettet in die nordspanische Landschaft. Die perfekte Wirkungsstätte für ein spektakuläres Opernereignis...

 



was macht einen sänger einzigartig und unverwechselbar!

Was macht einen Sänger einzigartig, unverwechselbar und warum haben einige Interpreten eine magische Strahlkraft, während bei anderen die ungeteilte Aufmerksamkeit bereits nach dem Erklingen der ersten Töne gen null tendiert?

 



ist musikalisches Talent zufall?

Wo kämen wir denn da hin, wenn wir uns einfach auf unserem Talent ausruhen könnten! Im Leben wird uns nichts geschenkt.

 



Rhythmik, agogik, dynamik - walzer!

Der Walzer! Die Unterhaltungsmusik des frühen 19. Jahrhunderts hat schon so manche Paare, damals wie heute, einander näher gebracht.

 



©Wilfried Hösl / Bayerische Staatsoper

qualität in der oper zahlt sich aus!

Als mich mein Mann vor ein paar Jahren vom Hamburger Flughafen mit stirnrunzelnder Miene abholte, war seine allererste Frage nach meiner Ankunft, ob es denn bald vorbei sei mit den Konzertreisen, die ich immer regelmäßiger unternahm.